Wieso ein Spiel über Mikroben wenn es so viele andere Themen gibt, die auf den ersten Blick interessanter erscheinen?

Die Entdeckung neuer Krankheitserreger findet oft während Krankheitsausbrüche statt. Die Wissenschaftler in der Gruppe von Professor Greub (gegenüber) arbeiten seit Januar 2004 an neue Mikroben mit dem Ziel sie besser zu verstehen bevor sie einen Krankheitsausbruch verursachen und die Gefahren für unsere Gesundheit zu vermindern.

Krankheitserreger können durch verschiedene Arten verbreitet werden, zum Beispiel durch Kontakt mit Tieren, nach einem Zecken- oder Mückenstich, den Verbrauch von belasteten Lebensmittel, oder Kontakt mit Aersols von Luftbefeuchtungsanlagen oder Klimaanlagen.

Und so enstand das Spiel Krobs …

Diese gefährliche Krankheitserreger sind oft wenig bekannt bei der Öffentlichkeit und Gesundheitswesen Mitarbeiter, da sie seltene und schwierig zu erkennende Krankheiten verursachen. Dazu sind die Art und Weise wie sie übertragen werden und präventive Massnahmen weniger bekannt als andere Krankheitserreger wie die Grippe, HIV oder Staphylococcus aureus.

Dazu setzen uns unsere neuen Lebensweisen zu mehr Risiken aus.

Deshalb, hat Professor Greub die Idee gehabt ein originelles, lehrhaftes, und unterhaltsames Spiel zu entwickeln, um die aktuelle Wissenslücke zu füllen. KROBS ist ein Kartenspiel der Sie mit «Mikroben» in Kontakt bringen wird die vor Kurzem entdeckt wurden und noch wenig bekannt sind, sowohl als auch besser bekannte Krankheitserreger denen wir durch Änderungen in unserer Lebensweise mehr ausgesetzt werden.

Wir hoffen, dass Sie im Kartenspiel KROBS durch die Begegnung mit unseren bunten Persönlichkeiten, wie zum Beispiel unser Held «SuperVorsichtiger» und unser Schurke «SuperKrobs», lernen werden Krankheitserreger besser zu erkennen, wie sich besser zu schützen, und besser Gefahren zu bewältigen.